11. Juli 2012

All I ever wanted was the world

Mein erster Union Jack


"Ja Shaun das Schaf! Ist Shaun das Schaf! Es macht gern Unsinn und ich nicht besonders brav! Lalala..."


Die olypmische Fackel auf dem Weg nach London. Auf diesen netten Mann haben wir fast eine
Stunde gewartet, um ihn dann fünf Sekunden zu sehen. Kurz, aber immerhin. Lustigerweise, habe
ich das Glück, die "Olympic Torch" in Brighton nochmal zu sehen, vielleicht sogar ein bisschen
länger und hoffentlich ein besseres Bild als dieses hier... 


Porridge mit Früchten und ein Glas Milch aka. mein Frühstück - hell yeah!



Harlow Sculpture Town - ich hab ehrlichgesagt noch nie so viele Skulpturen in einer Stadt gesehen. Auch wenn nicht alle Blickfänger sind, ist es doch interessant immer wieder neue zu entdecken. 

Hello, darling :)

 Mein kleines Reich für diese 2 Wochen, eigentlich ist das Jennys Schlafzimmer, aber sie hat es mir gütigerweise überlassen und schläft nebenan im genauso gemütlichen Gästezimmer. 

The Gibberd Gardens - ein unglaublich verregneter Tag, um einen 
so wunderschönen Garten zu besuchen. Dreck vorprogrammiert!

Scones mit Butter und Himbeermarmelade ♥ Ich liebe englisches Essen! Und Porridge mit Früchten ist echt der Wahnsinn. Total lecker. 

The Gibberd House - unglaublich schön eingerichtet, obwohl das Haus aus den1960ern stammt. Die Architektur in diesem Haus ist wirklich, wirklich schön. Könnte man sich einige Sachen für später merken.


Sir Frederick Gibberd - der Architekt von Harlow, zumindest dem neuen.

Die Sonne stattet uns einen Besuch ab. Endlich, nach all dem Regen. 

Bowling - leider war das Glück nicht so ganz auf meiner Seite, aber ein 2. Platz wurde es allemal.


Unglaublich, aber wahr. In England gibt es sogar Palmen! Ich frage mich, wie die hier nur überleben können, so ganz ohne Sonne und Wärme und so viel Regen...

My lovely Jenny ♥ Ich werd sie wirklich vermissen, wenn ich sie diesen Samstag dann verlasse und nach Brighton weiterziehe. Sie ist so unglaublich nett und gastfreundlich und kocht vor allem auch total gut. Nix da mit wenig essen! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.