8. September 2012

Home is wherever I'm with you











Der dritte Tag in Australien ist jetzt auch schon wieder vorbei. Eigentlich geht die Zeit ziemlich schnell vorbei, aber irgendwie wuensch ich  mir manchmal doch, dass die 4 Monate schon fast vorbeiwaeren. An sich ist Australien schon cool, wenn man bedenkt, dass wir am Fruehlingsanfang ueber 25 Grad haben, andauernd Sonnenschein und in kurzen Hosen rumlaufen koennen. Aber letztendlich ist es einfach wie Grossbritannien, nur waermer. Schockiert hat mich gestern auch, dass hier alles schweineteuer ist. Also wirklich schweineteuer! Ein Pack Kaese, und dann nicht mal guter, kann hier ca. 6$ kosten. 6$!!!!!! Dafuer bekommt man bei uns 3 Paecke. Von der gesunden Ernaehrung hab ich mich mittlerweile schon fast verabschiedet, da z.B. ein Kilo Blaubeeren 33$ kosten wuerde. Krank oder? Dann bleibt es halt eben doch bei Nudeln mit Sosse und Reis. Auch okay.

Gestern jedenfalls war eigentlich auch nicht wirklich spannend, da wir im Prinzip nur unseren Infoworkshop hatten, mit lustigen Geschichten von unserem Betreuer :D, und wir zufaelligerweise eine Lagune mitten in der Stadt gefunden haben, in der man wie im Freibad praktisch baden kann. Nur ist alles total schoen mit Palmen und Sand und so gemacht. Aber mit dem Meer ist das lange nicht vergleichbar. Irgendwie ist es schon ganz chillig lauter neue Leute, z.B. bei unserem ersten BBQ, kennenzulernen und in lauter verschiedenen Sprachen zu reden und in Bars rumzuziehen. Echt witzig. Mittlerweile gehen uns unsere Zimmergenossen aber ein wenig auf die Nerven.. :D Aber man kann es sich ja nicht aussuchen. Wir haben jetzt unseren Aufenthalt im Hostel nochmal um 2 Naechte verlaengert, damit wir jetzt richtig planen koennen, was wir machen.

Um noch ein bisschen von heute zu erzaehlen, muesst ihr wissen, dass wir von Praktikawelten aus schon einen Besuch im Australia Zoo gebucht bekommen hatten. Eigentlich war ich ziemlich misstrauisch, weil wir in Deutschland schliesslich auch Zoos haben. ABER OMG! Total schoen angelegt, aber auch schweineteuer... Alles sieht aus wie in einem Urwald und man kommt sich wirklich wie im Urlaub vor. Die Tiere laufen teilweise frei rum, Voegel, Leguane oder sowas, Kaenguruhs, total cool. Und OMG, ich hab ein Foto mit einem Koala auf meinem Arm gemacht. Soooooooooooo suess! Ich krieg mich kaum noch ein. Total knuffig :) Wir hatten schon Pläne geschmiedet, wie wir einen Koala mitschmuggeln könnten und ihn dann daheim mit Eukalyptusbonbons füttern könnten, aber das wird dann doch wohl nur ein Traum bleiben... Übrigens stinkt Eukalyptus ganz schön und Koalas auch! Die faulen Säcke :D Heute Abend waren wir dann wieder in einer Bar vom Hostel aus. Es war okay, aber alle dort waren total besoffen, weil heute irgendwie eine Team Party oder so war, bei der alle kostuemiert gefeiert haben. Nunja :D Aber immerhin gab es kostenloses Essen, ein Freigetraenk und kostenlosen Sekt. Kann man sich nicht beklagen. Naja, jetzt hoer ich aber auch mal auf mit schreiben, mehr zu erzaehlen hab ich grad nicht und mehr faellt mir auch nicht wirklich ein. Also, cheers!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.