16. Oktober 2012



Unsere wunderschönen selbstgemachten Boomerangs - Sasas (oben) ist noch nicht ganz fertig -, 
die natürlich gleich ausprobiert wurden.


 Bei Howie sah das doch ganz einfach und logisch aus...

... zumindest theoretisch weiß ich, was ich machen muss. Warten bis der Wind aufhört... 

... und dann werfen. Wenn es bei uns doch nur geklappt hätte... Theoretisch haben wir alles verstanden und komischerweise konnten nur die Jungs den Boomerang werfen. Alle Mädchen sind daran gescheitert und wir wissen immer noch nicht, was wir denn falsch gemacht haben. Meiner ist immer nur - oder immerhin geradeaus geflogen. Richtig traurig.  Aber vielleicht können wir es ja bis wir wieder daheim sind und können so lange noch üben.  

Gestern waren wir übrigens das erste Mal seit langem wieder Fahrrad fahren. Lachend. Auf der linken Seite. Mitten im australischen Straßenverkehr. Mit vollen Einkaufstüten an der Seite. Mit einem wackelnden Lenker, der sich dazu auch noch dreht. Und Bremsen, die nicht gescheit funktionieren. Abenteuer pur, sag ich euch :D Aber eigentlich war es nicht mal so schwer auf der anderen Seite zu fahren, nur mit dem Abbiegen haben wir ab und an noch Probleme, weil wir dann auf die falsche Seite abbiegen und in Kreisverkehre haben wir uns auch nicht getraut. Jedenfalls sind wir heil bis zum Strand und auch bis zum Supermarkt gekommen, also alles halb so wild, wobei wir wirklich unglaublichen Spaß hatten :D Ansonsten gammeln wir hier in unserem Hostel rum, das eher wie eine Wohnung für uns alleine ist, da sonst niemand hier in unserer Unit wohnt. Und nutzen die kostenlose und vor allem limitlose Internetmöglichkeit total aus. Auf unsere tolle Jobanzeige auf Gumtree ( http://www.gumtree.com.au/s-ad/pialba/farming-veterinary/stop-you-want-us-/1008092277 ) hat sich übrigens auch schon jemand gemeldet. Mal sehen, was der uns da so anbietet. Wäre auf jeden Fall gut, wenn wir bald wieder einen Job haben könnten und Geld dazuverdienen. Morgen Abend kommt dann Harry, unser lieber Engländer, zu uns und reist mit uns auf Fraser Island. Hoffentlich wird das nicht allzu teuer, wäre nämlich echt cool, wenn wir das alles auf eigene Faust hinbekommen würden und keine Mainstreamtour machen müssten. Sehen wir weiter, bis dahin tschüss!



Kommentare:

  1. Eure Jobanzeige is der hammer! :D gefällt mir, was ihr da so treibt. fühlt euch gedrückt :*

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ein Pedo hat sich schon gemeldet, danke :DDD Funktioniert also wunderbar :D

    AntwortenLöschen
  3. hallo mauserl :)
    dein blog ist super und die bilder lösen (fast) fernweh aus ;-) ich hoffe bei euch läuft noch alles wies soll... wenigstens so einigermaßen ;-) hier in deutschland ist der goldene oktober eingekehrt und wir hatten wirklich fünf wunderschöne tage in berlin ♥ es war einfach hammer! dazu war noch das festival of lights, da sind viele gebäude in der stadt besonders beleuchtet, wirklich cool! jetzt ist die erholung aber vorbei und der ernst des lebens ist zurück. alex muss nochmal richtig lernen für sein mündliches examen und ich muss irgendwie meine arbeit zu ende bringen ;-) aber das wird schon! wir sind froh, wenn es ende november ist, dann haben wir erst einmal etwas luft und werden schauen, ob das schwabenländle noch steht :-)
    wir wünschen euch auf jeden fall weiterhin viel spaß, ach ja, die adresse von den australiern in sydney hab ich gefunden und lass sie dir demnächst zukommen :-) haltet die ohren steif :-D
    fühl dich ganz fest gedrückt und bis bald mal wieder! ich schau jetzt den tatort, während alex mit seinem besten freund dessen geburtstag begießt :-D
    KUSSI
    die steffi ♥♥♥

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.