22. Januar 2013

Seoul - der Heimflug











Sydney Festival 2






(1) Willkommen zum Sydney Festival!         (2) Tadaaaaa         (3) Konzert in The Domain, wir waren echt neidisch, was die anderen Leute alles zu essen dabei hatten... Und tolle Musik gab es übrigens auch ;)          (4) Mmmh, Känguruhfleisch... Selbst beim Anblick wirds mir schlecht davon :D Das Fleisch an sich war eigentlich gut, zwar süß, aber schon in Ordnung. Aber ich musste einfach immer an die armen Känguruhs essen und demnach konnte ich auch nur einen Spieß von den 4 essen :D



Blue Mountains











(1) Katoomba, die Anlaufstelle für die Blue Mountains.   (2) Uhuuhuhuhuuu, nebelverhangenes Gruselhaus      (3) Und noch ein VW-Bus. Wieso haben alle so einen? Ich will auch so einen haben!     (4) Wo sind die Three Sisters hin?     (5) Unser Gästebucheintrag im Infozentrum :D     (6) Ja, eigentlich waren alle Walking Tracks geschlossen, wir sind aber trotzdem runter. Wir bösen Mädchen ;)      (7) Das war dann die Aussicht auf den Regenwald der Blue Mountains       (8+9) Uuund schließlich waren die Three Sisters doch noch zu sehen. Zum Glück haben wir noch gewartet. Ich glaub den anderen Leuten ging es genauso wie uns :D 


Bondi Beach





(1) Heute ist im Vergleich Bondi Beach dran, mal sehen, was dieser Strand so zu bieten hat.        (2) Bondi Beach, leider war es ziemlich, ziemlich windig und es hat uns überall den Sand hingepeitscht. Aber so schlimm, wie immer alle tun, ist der Strand gar nicht. Ich fand ihn sogar richtig schön :)       (3) Uh yeaaaaah :D       (4) Walking on saaaand

Manly Beach







(1) Auch wir sind jetzt endlich mal in Manly angekommen. Bin gespannt, ob es wirklich schöner als Bondi Beach ist.        (2) Freche Möwe!        (3) Manly Beach. Schön ist er auf jeden Fall und das Wetter ist der Hammer!        (4) Wir Strandschönheiten :) Das letzte Mal sonnen am Strand in Australien.. 



16. Januar 2013

Nach 22 Stunden Flug insgesamt, wenig Platz, 10 Filmen und ein paar Stunden Aufenthalt in einem wunderbaren Hotel mit hammer mega gutem vielem asiatischen Essen, einem rieeeesigen Bett und Fernseher, bin ich jetzt doch tatsächlich wieder hier vom großen Frankfurt hier im kleinen, verschneiten Rangendingen angekommen und kann endlich wieder wohnen. Es fühlt sich jetzt sogar schon so an, als ob ich nie weggewesen wäre. Wunderbar! Natürlich gab es heute morgen erstmal Brezel und Kaba, genau so wie es sich gehört :) 




P.S.: Es ist schon komisch jetzt, so alleine zu sein... 
P.P.S.: Saskiaaaaa, ich vermiss dich! :D 

13. Januar 2013

Der letzte Tag

So meine Lieben, heute ist der Tag des Abschieds gekommen. In ein paar Stunden stehen wir am Flughafen und fliegen endlich Richtung Heimat. Wir können es beide kaum erwarten, mit schlafen ist wohl auch nicht viel, weil wir beide doch ziemlich aufgeregt sind. Juhuuuuu :)))


P.S.: Keine Sorge, die Fotos von den letzten Tagen werden demnächst natürlich auch aktualisiert!

10. Januar 2013

Touri Sydney









(1) Meeins, meeeins, meeeins!   |   (2) Jaa, das ist die bekannte Sydney Harbour Bridge, irgendwie ziemlich pupselig klein, oder? Ich dachte eigentlich immer, dass uns da ein riesiger Stahlkoloss erwartet und dann sowas.. Wir haben sogar die Leute, die den Bridge Climb gemacht haben, laufen gesehen, sah schon witzig aus :D   |   (3)  Das Sydney Opernhaus.   | (4) Und nochmal das Sydney Opernhaus, wirklich wirklich besonders dieses Gebäude.   |  (5) Uuund noch ein schönes Touriselbstportrait vor der Brücke von uns.   |   (6)  Und dann ich noch vor der Brücke :D  |  (7) Und so sieht es aus, wenn man auf der Brücke ist. Wir laufen zwar schon wieder zurück, aber man konnte eigentlich nur durch die kleinen Löcher unten durch schauen. Was man auf den Fotos zum Glück nicht sieht, ist, dass es so dermaßen gewindet hat. Nach so einem heißen Tag wie vorgestern, tut ein Tag wie heute doch extrem gut, wenn es so schön kühl windet. Auch wenn ich mein Kleid gut festhalten musste und halb Sydney vermutlich mein Hinterteil hervorblitzen gesehen hat. 


P.S.: Noch 5 Tageeeeeeeeeeeeeeeeee :))))

9. Januar 2013

36° und es wird noch heißer...


Jaa, es wurde in der Tat noch heißer... Um 11.45 Uhr hatte es nämlich schon unglaubliche 33°C, wenn man in die Küche gelaufen ist, ist man fast wie gegen eine Hitzewand gelaufen. Es war einfach nur abartig. Abends gegen 6 hatten wir dann immer noch 40°C und nachts waren es locker noch 30°C. Und jetzt? Jetzt ist der Himmel bewölkt, das Wetter fast schon scheiße und es ist wieder schön kühl. Wir haben uns gestern auch nur kurz rausgetraut, weil wir endlich unser Zelt verkauft haben. Das waren die schlimmsten 10 Minuten, die wir draußen waren. Die Luft war so grauselig heiß, dass sogar unsere Augen gebrannt haben und ich kaum, dass ich draußen war, mega Durst hatte. Da war man dann doch ziemlich froh, wenn man mal kurz in die Bank konnte, die komplett klimatisiert war oder wenn man ein Schattenplätzchen gefunden hat, wobei das auch nicht viel gebracht hat. Und es sind doch tatsächlich noch Leute in langen (!) Hosen rumgelaufen.. Keine Ahnung wie die das gemacht haben. Wir haben also den gestrigen Tag schwitzend in unserem Haus verbracht. Stets darauf bedacht, uns so wenig wie möglich zu bewegen und alle Kühlmöglichkeiten (Ventilator, Eiswürfel, Kühlschrank, kalt duschen, nasse Handtücher,...), die es nur irgendwie gab, zu finden. Und ja, wir haben es überlebt, aber es war schrecklich! Das muss ich nicht nochmal haben, da freu ich mich doch gleich noch viel mehr, dass ich endlich zurück in die Kälte darf, juhuuuu! 

6. Januar 2013

Sydney Festival









(1) Seit gestern läuft nun das Sydney Festival, ein Kunstfest auf dem lauter kuriose Dinge vorgestellt werden. Tickets konnte man sich natürlich auch kaufen, ob es sich lohnt, keine Ahnung. Wir bevorzugen dann doch eher die kostenlosen Dinge, wie (2,3,4) diese unglaublich süße Riesenente von Florentijn Hofman, die im Darling Harbour rumgeschommen ist, mit unglaublich süßer Hintergrundmusik. Natürlich mit uns drauf und den Mädels von unserer Schule, die eine Nacht bei uns geschlafen haben.    | (5) Ja, gut Australien, Schneemanndekoration bei 30°C... Könnt ihr euch nix eigenes einfallen lassen? Die meisten hier haben ja noch nicht mal Schnee in ihrem Leben gesehen...    |   (6) Hafen am Fischmarkt   |   (7)  Unsere Sicht auf die Skyline Sydneys   |   (8) Eis, Eis, Eeeeeeeeeis, bitte?! Wir würden am liebsten tagtäglich in den Kühlschrank sitzen, weil es so unglaublich heiß ist, dank der Hitzewelle. Wir schwitzen nur so vor uns hin und gestern auf dem Glebe Market hab ich die Verkäufer definitiv nicht beneidet. Es ist wirklich unglaublich heiß, wobei man das auch einfach australischen Sommer nennen könnte... 
 

1. Januar 2013

Happy New Year!










(1)  Welcome to New Year's Eve in Sydney morgens um 10!   |   (2)  Hammer Sicht vom botanischen Garten auf die Oper und die Harbour Bridge und auf uns :D   |   (3) Soooooo viele Menschen und es waren noch viele, viele mehr. Wirklich krass!   |   (4) Parteeeeeeeeyhütchen :D   |   (5)  Omninom, jaa, wir mussten uns ein Eis kaufen, weil es so unglaublich heiß war und uns fast die Zehen abgebrannt wären. Aber wer kann schon nein zu einem Eis sagen? ;)   |   (6) "Du musst das da vorne aber scharf stellen!" - "Jaja, ich weiß wie das geht."     Ja, sieht man ja wie der Typ das konnte...   |   (7+8) Happy New Yeeeeeaaaaaar 2013! Den Countdown hat zwar jeder verpasst und irgendwie war die Stimmung auch komisch, aber das Feuerwerk war trotzdem hammer! Vor allem die Szene ist einfach der Wahnsinn, wären doch nur die blöden Bäume nicht im Weg gewesen... Ganz am Schluss wurde so viel abgefeuert, dass man von der Brücke nix mehr außer hell gesehen hat und sie letztendlich komplett in Rauch aufgegangen ist. Zum Anstoßen hatten wir nicht mal einen Sekt, weil man keinen Alkohol mitnehmen durfte (wir haben trotzdem unseren Goon reingeschmuggelt ;D). Ein etwas anderes Silvester also dieses Jahr mit ganz ganz vielen Leuten :)